Suche

Ofen-Lachs mit roh mariniertem Daikonrettich

5 Bewertungen

Christian Ruß

Test Kitchen Manager und Koch bei Kitchen Stories

instagram.com/deepfriedtiger

Aufwand

Einfach 👌
20
Min.
Zubereitung
5
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-2+
300 g Lachsfilets
400 g Rettiche
1 EL Sushi-Ingwer
Frühlingszwiebel
2 EL Reisessig
¼ TL Zucker
gemahlener Szechuanpfeffer
1 TL Sesamöl geröstet
1 TL Pflanzenöl
Salz
Sesam (zum Garnieren)

Utensilien

  • Messer
  • Schneidebrett
  • Küchenpapier
  • Backofen
  • Spiralschneider
  • Schüssel (groß)
  • ofenfeste Pfanne
  • Backpinsel

Nährwerte pro Portion

kcal.
430
Eiweiß
32 g
Fett
28 g
Kohlenhydr.
11 g
  • Schritt 1/2

    Die Grillfunktion des Ofens einschalten. Die Lachsfilets trocken tupfen. Den Sushiingwer in feine Würfel schneiden. Danach die Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden. Den Rettich schälen und mithilfe eines Spiralschneiders in Spaghettiform drehen.
    • 300 g Lachsfilets
    • 1 EL Sushi-Ingwer
    • Frühlingszwiebel
    • 400 g Rettiche
    • Messer
    • Schneidebrett
    • Küchenpapier
    • Backofen
    • Spiralschneider

    Die Grillfunktion des Ofens einschalten. Die Lachsfilets trocken tupfen. Den Sushiingwer in feine Würfel schneiden. Danach die Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden. Den Rettich schälen und mithilfe eines Spiralschneiders in Spaghettiform drehen.

  • Schritt 2/2

    Die Rettichspaghetti in eine Schüssel geben und mit dem Sushi-Ingwer, Reisessig, Zucker, Pfeffer, etwas Salz und Sesamöl vermischen. Das Lachsfilets in eine ofenfeste beschichtete Pfanne geben, die Hautseite mit etwas Pflanzenöl einreiben und mit Salz würzen. Nun die Pfanne mit dem Lachs, Hautseite nach oben, in den Ofen schieben und etwa 5 Min. grillen. Dabei kann die Haut ruhig Blasen schlagen. Zum Schluss Lachs und Rettich anrichten und mit Frühlingszwiebeln und Sesam bestreuen. Guten Appetit!
    • 2 EL Reisessig
    • ¼ TL Zucker
    • gemahlener Szechuanpfeffer
    • 1 TL Sesamöl geröstet
    • 1 TL Pflanzenöl
    • Salz
    • Sesam (zum Garnieren)
    • Schüssel (groß)
    • ofenfeste Pfanne
    • Backpinsel

    Die Rettichspaghetti in eine Schüssel geben und mit dem Sushi-Ingwer, Reisessig, Zucker, Pfeffer, etwas Salz und Sesamöl vermischen. Das Lachsfilets in eine ofenfeste beschichtete Pfanne geben, die Hautseite mit etwas Pflanzenöl einreiben und mit Salz würzen. Nun die Pfanne mit dem Lachs, Hautseite nach oben, in den Ofen schieben und etwa 5 Min. grillen. Dabei kann die Haut ruhig Blasen schlagen. Zum Schluss Lachs und Rettich anrichten und mit Frühlingszwiebeln und Sesam bestreuen. Guten Appetit!